Newsletter

Facebook

Es gibt Raum für …
 
  • die individuelle Begeisterung des Kindes (zB: Kind möchte den ganzen Vormittag schnitzen so wird ihm die Zeit gegeben)
  • die innewohnenden Fähigkeiten, Talente eines jeden Kindes
  • den weiten Blick/Toleranz der Betreuer. Dadurch ist eine breite Palette an Erfahrungsmöglichkeiten &Herausforderungen für die Kinder möglich.
    (Baumstamm darf eine Schaukel sein, eine Wasserlacke ein Schuhputzbecken,..)
  • eine Basisstation mit vorbereiteter Umgebung (Baumstamm-Sitzkreis, Schnitzstelle, Turn/Schaukelplatz, Rutschberg, Erdhügel zum Graben, Sandkiste, Spielküche, Musikschule,..)
  • Sicherheit und Geborgenheit
  • Leitsatz:"Ich vertraue in dein Konfliktlösungspotenzial, in der Bewältigung von Herausforderungen"
  • Gleichheit zwischen Betreuern und Kindern.
  • Wir lernen wieder entspannt und liebevoll zu kommunizieren, ohne direktive Fremdbestimmung
    ("so geht das aber nicht, das ist aber falsch so, mach jetzt sofort,..")
  • einen haltgebenden Rahmen (es gibt akustische Signale wie die Flöte)
  • den Forschergeist und Bewegungsdrang
  • die Berührung mit den eigenen Emotionen, wie Wildheit, Sanftheit, gehalten werden wollen, alleine sein wollen
 
WIR

Die Betreuer pflegen einen liebevollen und respektvollen, partnerschaftlichen Umgang mit den Kindern. Alles geschieht auf gleicher Augenhöhe. Das Kind und seine Welt, mit allen Sorgen, Problemen, Interessen, Anliegen und Bedürfnissen, wird ernst genommen. Es fühlt sich gesehen, verstanden und geliebt.
Positive und ebenso negative Gefühlsregungen haben den gleichen Stellenwert und sollen Raum finden, ausgedrückt zu werden. Sie sind Ventile für unsere Seele, sie schaffen Erleichterung und bringen Heilungsprozesse in Gang. Dadurch können alte und neue Verletzungen verarbeitet und gelöst werden.
 
Kinder im Wald

weil….
             er unsere Sinne (das Sehen, Hören, Riechen, Tasten, Schmecken) anregt
             er uns Stille finden lässt
             er uns Forschen, Entdecken und Staunen lässt im eigenen Tempo
             er uns Wild und Sanft sein lässt, mutig und stark werden lässt
             er uns den Umgang mit klaren Regeln in einem großen Freiraum lehrt
             er uns frische Luft schenkt und unsere Gesundheit stärkt
             er uns Selbst - Bewusst - Sein erfahren lässt
             er uns lernt uns selbst einzuschätzen
             er unsere Kreativität entfacht in vielerlei Hinsicht, Rollenspiele mit
                               Naturmaterialien, die alles darstellen können… ER UNS NÄHRT  :-)